Was habe ich davon, wenn ich Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr bin?

  • Mit einer Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr bist du im Dorfgeschehen integriert. Du lernst neue Leute kennen und bist Mitglied in einer Vereinigung in der Hilfsbereitschaft, Kameradschaft und Geselligkeit einen hohen Stellenwert haben.
  • Verantwortungsbewusstsein und Solidarität mit den Mitbürgern sind Eigenschaften, die dafür sorgen, dass Feuerwehrleute Umfragen zufolge in der Bevölkerung einen ausgezeichneten Ruf genießen.
  • Du kannst deinen Mitbürgern mit dem erlernten Wissen in Notsituationen helfen und Werte schützen.
  • Du lernst Dinge, die du nicht nur im Feuerwehrdienst, sondern auch in deiner Freizeit oder am Arbeitsplatz anwenden kannst, wie zum Beispiel Erste Hilfe oder Brandbekämpfung.
  • Du kannst Karriere machen und nach dem Besuch weiterer Lehrgänge befördert werden, wenn du willst bis zum Brandmeister oder Brandinspektor.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt.
  • Du wohnst in Baerl.

Welchen Beruf sollte ich als Mitglied der freiwilligen Feuerwehr gelernt haben?

  • Für uns ist es unerheblich welchen Beruf du erlernt hast oder gerade erlernst oder ob du Student oder Hausfrau bist. Jeder ist als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann geeignet. Das nötige Wissen bringen wir dir bei. Unsere Gemeinschaft profitiert davon, dass unsere Mitglieder die unterschiedlichsten Fähigkeiten mitbringen.

Was ist mit Frauen bei der Feuerwehr?

  • Frauen und Männer sind bei der Feuerwehr gleichberechtigt. Beide bekommen dieselbe Ausbildung und können die gleichen Aufgaben übernehmen.

Muss ich besonders sportlich sein?

  • Wenn du körperlich durchschnittlich belastbar bist, reicht das für den Feuerwehralltag. Dein Gesundheitszustand wird alle drei Jahre von einem Arzt geprüft.

Wie geht es nach meiner Aufnahme weiter?

  • Ein polizeiliches Führungszeugnis wird angefordert.
  • Bei der medizinischen Untersuchung beim Arbeitsmediziner wird deine körperliche Fitness geprüft (G26.3-Untersuchung beim Arbeitsmediziner).
  • Es erfolgt die Einkleidung in der Kleiderkammer. Hier bekommst du deinen Helm und all die anderen persönlichen Ausrüstungsgegenstände.
  • Nach deiner Aufnahme in die Freiwillige Feuerwehr nimmst du an folgenden Veranstaltungen teil:
    • Übungen (3 mal im Monat) in Baerl
    • Sonderdienste (z. B. Reinigungsdienst) in Baerl
    • Lehrgänge (Grundausbildung, Sprechfunker, Atemschutzgeräteträger, Führerschein Klasse C, Maschinist, Motorkettensägenführer, etc.) an der Schule der Feuerwehr Duisburg
    • Einsätze (nach der Grundausbildung) in unserem Einsatzgebiet

Wann finden die Feuerwehrdienste statt?

  • Unsere Übungsdienste finden generell am ersten Dienstag im Monat um 19:30 Uhr, am zweiten Samstag um 17:00 Uhr und am vierten Donnerstag um 19:30 Uhr statt, alle Termine findest du in unserm Dienstplan.

Wie bekomme ich mit, wenn ein Einsatz ist?

  • Zu Einsätzen wird rund um die Uhr über Funkmeldeempfänger alarmiert. Nach deiner Grundausbildung darfst du zu Einsätzen mitfahren.

Was ist, wenn während meiner Arbeitszeit ein Einsatz ist oder Lehrgänge während meiner Arbeitszeit stattfinden?

  • Wenn du wegen eines Einsatzes oder eines Lehrganges nicht zur Arbeit erscheinen kannst, erstattet die Stadt Duisburg deinem Arbeitgeber bzw. dir als Selbstständigem den Verdienstausfall.

Was kostet die Mitgliedschaft in der Feuerwehr?

  • Finanzielle Kosten kommen auf dich nicht zu.
  • Der Dienst kostet lediglich eine gewisse Menge Freizeit, die aber sehr gut im Dienst deiner Mitmenschen, also auch deiner eigenen Familie und deiner Freunde investiert ist.
  • Deine Dienstbekleidung stellt die Feuerwehr.

Interessiert?

  • Ansprechpartner findest du hier.